Sirtfood Shot

Perfekt formuliert für die Aktivierung von Sirtuin Genen, unterstützt Sie der SirtFood Shot bei der Erhaltung Ihres Idealgewichts, sowie der Schönheit und Gesundheit Ihres Körper.

Inhaltsstoffe

Wasser, partiell hydrolysierte Galactomannane aus der Guarbohne (Galacto-Oligo-Saccharide), Süssungsmittel: Erythritol, Säuerungsmittel: Citronensäure, Grüntee-Extrakt (Epigallocatechingallat), Ascorbinsäure, nat. Aroma, Mango-Extrakt (Gallus Säure), Apfel-Extrakt (Phlorentin), Heidelbeer-Extrakt (Anthocyane/Anthocyanidine), Brokkoli-Extrakt (Sulphoraphan), Olivenblatt-Extrakt (Oleuropein), Zinkgluconat, Konservierungsmittel: Kaliumsorbat, Nicotinamid, Konservierungsmittel: Natriumbenzoat, Süssungsmittel: Acesulfam-K und Steviolglycoside, Cholecalciferol (vegan, aus Gemüse)

• Anthocynane/Anthocyanidine verbessern die Insulinsensitivität, veringert Entzündungen und DNA-Schäden (Rahnasto-Rilla et al., 2018)
• Gallus Säure wirkt regulierend auf verschiedene Faktoren der Fettbildung und schützt vor oxidativen DNA-Schäden (Dludla 2018)
• Phlorentin wirkt antioxidativ, entzündungshemmend und verbessert den Zuckerstoffwechsel (Ying et al., 2019)
• Oleuropein verbessert Schildrüsenfunktionen und den Leber-Fettstoffwechsel (van der Stelt et al., 2015)
• Galactomanane optimieren Ihr Gewichtsmanagement und unterstützen Ihre gastrointestinale Gesundheit. (ITO et al., 1993)
• Sulforaphan kann durch seine anti-inflammatorische Wirkung und Erhöhung der anti-oxidative Kapazität Alterungsprozesse vorbeugen, sowie krebshemmend und neuroprotektiv wirken. (Juge, Mithen and Traka, 2007)

• Zink erhaltet die Schönheit und Gesundheit von Haut, Haar und Nägeln
• Vitamin C trägt zur Kollagenbildung bei und schützt Ihre Zellen vor oxidativem Stress
• Vitamin D stärkt Ihr Immunsystem und unterstützt den Erhalt von Muskelfunktionen
• Vitamin B3 reguliert Ihren Energiestoffwechsel und hilft so gegen Müdigkeit und Ermüdung

Die Enzymgruppe der Sirtuine rückte in den letzten Jahren immer wieder in den Fokus der Wissenschaft durch ihr eingreifen in Alterungsprozesse, die unterstützende Wirkung auf den Stoffwechsel und ihre Lebensverlängernde Wirkung auf Zellen. Die Aktivierung der Sirtuin Gene erfolgt klassischerweise durch verminderte Kalorienzufuhr, durch Diäten und Fasten oder durch Bewegung und Sport.

Im SIRTFood Shot enthaltene sekundäre Pflanzenstoffe, wie Anthocyan, Sulphoraphan oder das Flavonoid Phlorentin aktivieren Sirtuin Gene ohne Bedarf einer Kalorienrestriktion und helfen Ihnen so beim Erlangen und Erhalten Ihres Idealgewichts, sowie beim Entgegenwirken von Alterungsprozessen in Haut und Gewebe.

Unzählige Studien zeigen das die Aktivierung von Körpereigenen Sirtuinen eine Vielzahl an positiven Effekten auf den Körper mit sich bringt. Unter anderem können aktivierte Sirtuine:

• durch durch ihre Wirkung auf das anti-oxidative System und durch Förderung von DNA-Reperatur, Alterungsprozessen entgegenwirken und diese verlangsamen.
• durch regulative Wirkung auf Schilddrüse und Fettstoffwechsel, Gewichtsabnahme oder -stabilisierung unterstützen.
• das Hautbild und die Hautelastizität durch anti-inflamatorische und anti-oxidative Wirkung verbessern.
• die Glucose-Toleranz durch Erhöhung der Insulinsensistivität verbessern.

Literatur

Sirtuine:

Wątroba, M. and Szukiewicz, D., 2016. The role of sirtuins in aging and age-related diseases. Advances in Medical Sciences, 61(1), pp.52-62.
https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S1896112615000504

Nijhawan, P. and Behl, T., 2020. Role of sirtuins in obesity. Obesity Medicine, 17, p.100156.
https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S2451847619300764

Chang, H. and Guarente, L., 2014. SIRT1 and other sirtuins in metabolism. Trends in Endocrinology & Metabolism, 25(3), pp.138-145.
https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S1043276013002063

Inhaltsstoffe:

Dludla, P., Nkambule, B., Jack, B., Mkandla, Z., Mutize, T., Silvestri, S., Orlando, P., Tiano, L., Louw, J. and Mazibuko-Mbeje, S., 2018. Inflammation and Oxidative Stress in an Obese State and the Protective Effects of Gallic Acid. Nutrients, 11(1), p.23.
https://www.mdpi.com/2072-6643/11/1/23/htm

ITO, M., DEGUCHI, Y., MATSUMOTO, K., KIMURA, M., ONODERA, N. and YAJIMA, T., 1993. Influence of Galactooligosaccharides on the Human Fecal Microflora. Journal of Nutritional Science and Vitaminology, 39(6), pp.635-640.
https://www.researchgate.net/profile/Masaki_Ito/publication/15191965_Influence_of_Galactooligosaccharides_on_the_Human_Fecal_Microflora/links/5be8e8ee299bf1124fcc2951/Influence-of-Galactooligosaccharides-on-the-Human-Fecal-Microflora.pdf

Juge, N., Mithen, R. and Traka, M., 2007. Molecular basis for chemoprevention by sulforaphane: a comprehensive review. Cellular and Molecular Life Sciences, 64(9), pp.1105-1127.
https://link.springer.com/article/10.1007%2Fs00018-007-6484-5

Rahnasto-Rilla, M., Tyni, J., Huovinen, M., Jarho, E., Kulikowicz, T., Ravichandran, S., A. Bohr, V., Ferrucci, L., Lahtela-Kakkonen, M. and Moaddel, R., 2018. Natural polyphenols as sirtuin 6 modulators. Scientific Reports, 8(1).
https://www.researchgate.net/publication/323614644_Natural_polyphenols_as_sirtuin_6_modulators

van der Stelt, I., Hoek-van den Hil, E., Swarts, H., Vervoort, J., Hoving, L., Skaltsounis, L., Lemonakis, N., Andreadou, I., van Schothorst, E. and Keijer, J., 2015. Nutraceutical oleuropein supplementation prevents high fat diet-induced adiposity in mice. Journal of Functional Foods, 14, pp.702-715.
https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S1756464615001024

Ying, Y., Jiang, C., Zhang, M., Jin, J., Ge, S. and Wang, X., 2019. Phloretin protects against cardiac damage and remodeling via restoring SIRT1 and anti-inflammatory effects in the streptozotocin-induced diabetic mouse model. Aging, 11(9), pp.2822-2835.
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6535073/

Juge, N., Mithen, R. and Traka, M., 2007. Molecular basis for chemoprevention by sulforaphane: a comprehensive review. Cellular and Molecular Life Sciences, 64(9), pp.1105-1127.

Rahnasto-Rilla, M., Tyni, J., Huovinen, M., Jarho, E., Kulikowicz, T., Ravichandran, S., A. Bohr, V., Ferrucci, L., Lahtela-Kakkonen, M. and Moaddel, R., 2018. Natural polyphenols as sirtuin 6 modulators. Scientific Reports, 8(1).

van der Stelt, I., Hoek-van den Hil, E., Swarts, H., Vervoort, J., Hoving, L., Skaltsounis, L., Lemonakis, N., Andreadou, I., van Schothorst, E. and Keijer, J., 2015. Nutraceutical oleuropein supplementation prevents high fat diet-induced adiposity in mice. Journal of Functional Foods, 14, pp.702-715.

Ying, Y., Jiang, C., Zhang, M., Jin, J., Ge, S. and Wang, X., 2019. Phloretin protects against cardiac damage and remodeling via restoring SIRT1 and anti-inflammatory effects in the streptozotocin-induced diabetic mouse model. Aging, 11(9), pp.2822-2835.